Was ist Worldventures? Lesen Sie unbedingt, bevor Sie investieren

1

A Weltabenteuer ist ein Reiseclub, der in Brasilien tätig ist. Der Name des Unternehmens in den USA lautet DreamTrips. Es ist jedoch als ein anderer Name bekannt: "vom Reisen leben". In Brasilien gibt es mehrere Namen für dieses Unternehmen, das nicht offiziell im Land tätig war. 

Einer der wichtigsten brasilianischen Vertreter von Weltabenteuer verließ das Unternehmen nach zahlreichen Kundenbeschwerden.

Weltabenteuer Sie steckten kein Geld in die Brieftasche, unterstützten die Brasilianer nicht und hatten keine Angestellten im Land. Nur Handelsvertreter, die den Verdacht einer Finanzpyramide erweckten.  

Was ist Worldventures? 

Reiseclubs sind eine Neuheit in Brasilien, sie arbeiten auf einfache Weise. Die Leute zahlen eine feste monatliche Gebühr, um in den Club einzutreten. Diese Person hat Anspruch auf eine Reihe von Punkten, die sie im Club ausgeben kann.  

Diese Punkte werden als Gutschrift für Übernachtungen, Reise- und Partnerhotels verwendet. Im Allgemeinen sind die den Teilnehmern versprochenen Werte niedriger als auf Websites und Agenturen in Brasilien. 

Innerhalb des Reiseclubs wurde MMM jedoch geboren - Mehrebenen-MarketingDieses Geschäftsmodell sah Gewinne aus dem Verkauf von Travel Club-Produkten oder der Rekrutierung neuer Mitglieder vor.

Wie hat es in Brasilien funktioniert? 

Vertreter der Weltabenteuer Brasilien sagte, dass die Leute im Reiseclub Punkte sammeln könnten. Für jeden Dollar, in den sie investiert haben Weltabenteuerwürde einen Punkt erzeugen, der ausgegeben werden soll.  

Diese Punkte nach Weltabenteuer Brasilien, kann als Rabatt oder auf Reisen eingelöst werden. Aber es war nicht ganz das, was passiert ist. 

Das Unternehmen verkaufte seine Produkte in Brasilien und versprach Super-Rabatte, große Chancen für die Teilnehmer seines Reiseclubs. Die Weltabenteuer Es wurde nicht erklärt, dass 70% des in das Unternehmen investierten Betrags nicht in den Reiseclub investiert werden sollten. 

Beispiel: Wenn eine Person dem Worldventures-Reiseclub beitreten würde, würde sie tausend Dollar investieren, in der Hoffnung, tausend Punkte zu generieren. Nur 30% dieses Geldes konnten auf der Worldventures-Website in Reisen, Hotels und Dienstleistungen investiert werden. 

Aufgrund dieser Anlagepolitik gibt es mehrere Beschwerden des Unternehmens, die Punkte wurden nicht zu 100% umgerechnet. Einige Kunden sagen das Weltabenteuer verglich seine Preise mit berühmten und konsolidierten Plattformen in Brasilien, wie zum Beispiel: decolar.com und Buchung.

Worldventures Beschwerden

In der Präsentation schien es wirklich vorteilhaft, am Reiseclub teilzunehmen. Sie verkauften die Idee, dass Menschen sparen und reisen könnten, also wäre Reisen zugänglich für alle.  

worldventures hauptsitz worldventures ist zuverlässig worldventures beschweren sich hier worldventures beschwert sich

Weltabenteuer Er verkaufte das Unternehmen auch als Sparkonto, auf dem die Person Geld anlegte und dieses Geld zu Punkten wurde. Es konnten jedoch nur 30% des Wertes in Punkten angewendet werden, der Rest wurde blockiert.  

Für einige Leute war diese Investition teurer, weil sie das Ticket mit 30% des investierten Betrags und dem verbleibenden Betrag kaufen mussten. Die Preise waren teurer als auf anderen Plattformen. Ein echtes Beispiel, das wir in der Beschwerde gesammelt haben, finden Sie hier: 

Ein Kunde hat 1.600 US-Dollar investiert Webseite Weltabenteuer Ich hoffe, es würde sich in Punkte verwandeln, die man auf einer Reise verwenden kann. Er verwendete jedoch 30% des verfügbaren Betrags für Reisen, die anderen 1.085 USD blieben von der Kreditkarte des Kunden übrig.

Da er zuvor 1.600 US-Dollar gezahlt hatte, dachte er, dass dieses Geld zu 1.600 Punkten werden würde, die für die Reise eingetauscht werden sollten, aber es geschah nicht. 

Auf der Website Beschwerde hier sagte dieser Kunde, dass er mit den Vertretern des Unternehmens in den Vereinigten Staaten sprach und erklärte, dass sie nicht für die falschen Versprechen von verantwortlich sind Weltabenteuer Brasilien.

Kurz gesagt, der Kunde gab aus: 1600 + 1.085 = 2.685 USD für Reisen. Die Reise war teurer als es hätte sein sollen. 

Worldventures-Betrug 

Es ist möglich, unzählige Berichte und negative Erfahrungen von Menschen zu sehen, die konsumiert haben Dienstleistungen da Weltabenteuer. Die Hauptbeschwerden sind: 

  • Nicht autorisierte Gebühren 
  • Werte teurer als versprochen 
  • Schwierigkeiten beim Abbrechen des Plans 

In einer schnellen Suche auf der Beanspruchen Sie hierist es möglich, negative Verbrauchererfahrungen mit zu lesen Weltabenteuer. 

Die Berichte im Profil von DreamTrips In der Beschwerde hier, die für das Unternehmen in Brasilien verantwortlich ist, sind sie ähnlich. Es gab verschiedene Einschränkungen für die Vorteile des Unternehmens, zum Beispiel: Pakete für weit entfernte Orte wie Griechenland und asiatische Länder erlauben nur eine Unterkunft von zwei bis vier Tagen.

Offensichtlich war es für Einwohner Brasiliens nicht möglich, solche internationalen Reisen zu kaufen und 2 Tage zu bleiben.  

Darüber hinaus führten sie teurere Werte für andere Plattformen an, um die Pläne zu verkaufen. Aber am Ende hat es sich nicht gelohnt, dem Reiseclub beizutreten.

Weltabenteuer Pyramide?

Weltabenteuer angeboten Reisepläne, technisch hat die Person das Geld in die Firma gesteckt, um es in Punkte umzuwandeln. Punkte wurden auf Rabatte und Reisen angewendet.

Es schien vorteilhaft, aber einige Kunden berichten, dass sie die Punkte nicht verwenden konnten, hauptsächlich für Reisen ins Ausland. Die Auslandsreisen hatten für die Brasilianer nur begrenzte Tage, aber sie fanden es erst beim Kauf des Tickets heraus. 

Das Unternehmen hat keinen Kommunikationskanal in Brasilien, so dass viele Kunden keine Unterstützung vom Unternehmen erhalten konnten und eine Rückkehr für ihre Reise erwarteten. Es gibt keine Wunder, die Propaganda von Weltabenteuer für Traumreisen oder einfaches Reisen hat bei vielen Menschen nicht funktioniert.  

Die Vertreter Brasiliens, die die Weltabenteuer Provisionen für diese Nominierungen verdient.

Einige Vertreter berichten, dass die Weltabenteuer Es war eine Finanzpyramide. Da die Agentur international ist, ist es ihr gelungen, den Clubmitgliedern ein verlässliches Image zu vermitteln. 

Die Mitglieder zahlten eine monatliche Gebühr für die Teilnahme am Club, aber wenn Sie 4 Mitglieder einladen würden, müssten sie nicht mehr bezahlen, oder? Das Unternehmen versprach Rabatte von 90% auf Hotels und 80% auf Flugpreise, aber in der Praxis es war nicht was passiert ist.  

Gründer von Worldventures 

Der Gründer von WorldVentures ist Wayne Nugentsagte, er möchte die Macht des Internets mit dem Direktvertrieb verbinden. Das Unternehmen wurde 2005 in den USA gegründet. 

WorldVentures ist in Texas und hat Vertreter und Mitglieder in 50 Staaten.

In Brasilien kam es 2018 an, aber das Unternehmen wurde in Brasilien nicht legalisiert. Diese Informationen stammen direkt von WorldVentures Amerikanisch.

Mit anderen Worten, die Leute wussten, dass das Unternehmen Amerikaner war und im Register gelogen hatte, um am Reiseclub teilnehmen zu können.

Ist Worldventures zuverlässig? 

worldventures ist zuverlässig worldventures beschweren sich hier worldventures beschwert sich

Das Unternehmen wird von der amerikanischen Firma vertreten DreamTrips. Die Dienste von DreamTrips Sie kommen aus den Vereinigten Staaten. Um Mitglied zu werden, müsste man das Registrierungsformular betrügen und die Adresse angeben.  

Daher gibt es eine Gesetzeslücke, so dass das Unternehmen seiner Verpflichtung gegenüber brasilianischen Kunden nicht nachkommt, schließlich sind diese Kunden nicht durch amerikanisches Recht geschützt, sie wohnen nicht dort. deshalb, die WorldVentures ist nicht vertrauenswürdig Hier in Brasilien. 

Beschwere dich hier 

Der Ruf von Weltabenteuer Auf den Anspruch hier ist ein guter Ruf, sie haben 8.8 Punkte. Es gibt jedoch schwerwiegende Beschwerden wie in diesem Beispiel: 

ewallet worldventures worldventures Betrug worldventures Auszeichnungen worldventures login worldventures Pyramide

Weltabenteuer hat Beschwerden, die hauptsächlich unangemessene Gebühren und Pyramidengebühren betreffen.  

Ist es sicher? 

Vor der Einstellung Qualquer Der Reiseservice konsultiert die brasilianischen Behörden und Agenturen, um festzustellen, ob das Unternehmen wirklich ernst ist.

Demokratische Beschwerdeplattformen wie die Behauptung hier helfen Kunden, sich der Probleme bewusst zu werden, mit denen sie möglicherweise konfrontiert sind. 

Nach Angaben des Tourismusministeriums benötigt jedes Unternehmen, das Reisepakete verkauft, einen CNPJ der Kategorie. Außerdem muss es im Registrierungssystem für Einzelpersonen und juristische Personen registriert sein, das im Tourismussektor tätig ist.

Erkundigen Sie sich daher, ob das Unternehmen die Registrierung und CNPJ hat. Wenn Sie diese haben, sind sie regulierte Unternehmen im Tourismusbereich und gelten als sicher.

Worldventures geschlossen? 

Nein, das Unternehmen ist weiterhin in den USA tätig. Trotz der Anklage als Finanzpyramide in Brasilien im Jahr 2019. Die Weltabenteuer funktionierte hier nicht legal, die meisten Vertreter verwendeten falsche Daten.  

Einige Vertreter Brasiliens verließen die WeltabenteuerVertreter, die angaben, mehr als 100 pro Monat im Unternehmen erhalten zu haben.

Wir haben ein Video auf dem Kanal gefunden SantistaUSAerklärt er, wie das Schema und die Probleme des Unternehmens passiert sind. Der Youtuber zeigt den Ton des Vertreters, der 100 mit Worldventures Brasil profitiert hat.

Schlussfolgerungen zu Worldventures 

Die Vorteile, die Weltabenteuer angeboten wurden durch zwei Möglichkeiten: 

  • Überweisung neuer Leute 
  • Zahlen Sie, um Punkte zu verwenden als Rabatte

Das Problem ist, dass die registrierten Personen in den USA eine falsche Adresse angegeben haben, da das Unternehmen in Brasilien unregelmäßig war.

Einige Kunden sagen, dass Vertreter Brasiliens im Register gelogen haben. Andere hatten Bewusstsein Betrug auf dem Formular. 

Durch gefälschte Adressen und soziale Sicherheit Nummer Eine amerikanische Person wurde für Kunden in Brasilien registriert. Daher sind beide Brasilianer falsch, wenn sie eine Identität fälschen, und das Unternehmen, wenn es darum geht, die Registrierung irregulärer Personen zuzulassen. 

Das Unternehmen bestand aus der massiven Rekrutierung neuer Mitglieder in Brasilien, der Durchführung von Schulungen und Seminaren, um die Menschen zu ermutigen, mehr Mitglieder für einen Reiseclub zu rekrutieren. Was den Verdacht auf eine Finanzpyramide aufkommen ließ.