Ist Fenix ​​Global ein Betrug? Lesen Sie unbedingt, bevor Sie investieren

A Fenix ​​Global erschien in einem TV Record-Bericht über Finanzpyramiden, kurz nachdem die Zahlung seiner Investoren eingestellt und Abhebungen auf seiner Plattform blockiert worden waren. In dem Bericht ist es möglich, die Berichte der Opfer von Fenix ​​Global zu hören. 

Fenix ​​Global war im Besitz derselben Binär Bisschen. DAS Binär Bit es war ein Schema von Finanzpyramide. Eine Binär Bit stellte seine Aktivitäten im Jahr 2019 ein und ehemalige Kunden sollten auf die Investmentplattform von Fenix ​​Global migrieren. 

Wie hat es funktioniert? 

Das Unternehmen veranstaltete Veranstaltungen, um Investoren anzulocken. Dies waren luxuriöse Veranstaltungen, an denen eine teilnahm Camila Sharani Panzer Farani. Camila farani ist einer der größten Angel-Investoren in Brasilien. 

Das Unternehmen bot Investitionspläne mit einer Aufwertung von 300% in bis zu 10 Monaten an. Investoren würden gewinnen ca. 3% pro Tag auf das investierte Kapital. Sie können anhand des folgenden Bildes verstehen, wie die Pläne funktioniert haben:

globale Phoenix-Investitionen 

Binär Bit und a Fenix Global hatte das gleiche Programm, um Investoren für den Kauf ihrer Pläne zu gewinnen.

Das Unternehmen erklärte nicht, wie es von dem investierten Geld profitieren würde. Phoenix sagte nur, dass sich sein Geld mit dem "Autopiloten" auszahlen würde. Das heißt, es war nur Sie, den Plan zu kaufen, den er ergeben würde. Der andere kommerzielle Vorschlag des Unternehmens besagte, dass die Angaben jedes neuen Investors im Rahmen des vertraglich vereinbarten Plans 10% ergeben würden. Dies stimuliert den Eintritt neuer Mitglieder, um die Pyramide zu nähren. 

Fenix global ichInvestoren 

A CVMDie Securities and Exchange Commission begann mit der Untersuchung der Binär Bit im November 2019. Das CVM gab eine Warnung aus, um die Aktivitäten des Unternehmens einzustellen.

Anschließend Binär Bit drehte die Fenix Global. Als das CVM mit der Untersuchung begann BinärDas Unternehmen gab gegenüber Kunden eine Erklärung ab, dass es Abhebungen auf der Plattform aussetzen würde. Das heißt, es würde seine Investoren nicht bezahlen. 

Einige Monate später, im Mai 2020, wurde die Fenix Global geschlossen. Das Unternehmen sagte, es würde alle ehemaligen Investoren in der bezahlen Binär Durchgebissen Fenix Global, aber nicht. P.Hallo, a Fenix Global war ein Finanzpyramidenschema ähnlich Binary Bit, beide von Ricardo Toro.

Fenix Globale bereits jemanden bezahlt? 

Ricardo Toro sagte, er würde eine der Wohnungen verkaufen, um einige verärgerte Binary Bit-Investoren zu bezahlen. Und er sagte, dass rund 20% der weltweiten Kunden von Fênix einen Gewinn aus der Anlageplattform erhalten hätten. Mit anderen Worten, 80% von Phoenix Global hat nicht erhalten, was versprochen wurde. 

Fenix Global ist piramid?

Fênix Global ist ein weiterer Pyramidenfall, der in Brasilien mit Bitcoin als Lockvogel passiert ist. Die meisten Leute, die Fênix Global betraten, wussten nichts über den Finanzmarkt oder ?. Daher wussten sie nicht, was das Unternehmen tun würde, um das versprochene Geld rentabel zu machen.  

Brasilien hat eine Geschichte mit Finanzpyramiden- und Kryptowährungsschemata. Dies ist nicht der erste Fall, sondern nur der jüngste. Einer der bekanntesten Fälle in Brasilien war Unick Forex.

Im Allgemeinen wird das Schema mit einigen Techniken von getarnt Multi-Level-Marketing. So präsentieren sich diese Unternehmen zunächst, sie sagen, dass sie Mehrebenen-Marketing betreiben und keine Finanzpyramide. Sie bieten jedoch einen Leistungsplan für Anleger, die Ihnen mehr Empfehlungen geben.   

Nachrichten Recentes

Nach einem Bericht von Record TV und der Medienpräsenz des Unternehmens, in der der Finanzbetrug mit Aussagen von echten Opfern gemeldet wurde.

A Fenix ​​Global, versuchte die schlechten Nachrichten zu mildern und gab auf Instagram eine Erklärung ab, dass sie selbst inmitten von Schwierigkeiten operieren und ihre Investoren bezahlen würde.  

Fenix ​​Global hat einen Staatsstreich von 80 Millionen Reais durchgeführt. Diese Daten wurden vom öffentlichen Ministerium von São Paulo überprüft.  

Fenix ​​Global geschlossen? 

Ja, Fenix ​​Global hat geschlossen. Das Unternehmen sagte, es habe sich um das Kapital der Menschen gekümmert und würde es sich auszahlen lassen. Die angeblichen Einnahmen würden von einem Investmentroboter von Fênix Global stammen. 

Der Roboter würde auf dem Kryptowährungsmarkt operieren. Forex und binäre Optionen. Ungefähr 6 Tausend Menschen, die aus der alten Firma kamen Binär Bit hatte dieselbe Rede bereits vom Investitionsroboter gehört.

Diese Investoren sind jedoch zu Fenix ​​Global gewandert, in der Hoffnung, das in der EU verlorene Kapital zurückzugewinnen Binäres BitDas Unternehmen startete mit einem Kapital von 773 Gebühren, das es für die Migration von Binary nach Fenix ​​berechnete.  

Fenix ​​sagte, dass dieses Geld in den investierenden Roboter investiert werden würde. Und der Roboter würde Operationen auf dem Markt durchführen, um die Investitionen von 6 Menschen, die aus dem Land migriert waren, zurückzugewinnen Binär Bisschen.

Wie kann man einstellen?

Fênix Global versprach kollektive Investitionspläne mit einer Rendite von 300% in 10 Monaten Betrieb mit Robot. Einige Investitionspläne betrugen 12% pro Monat und andere bis zu 30% pro Monat des investierten Kapitals. Um den Plan zu mieten, mussten Sie lediglich auf der Website des Unternehmens bezahlen. 

Fenix ​​Global Dashboard 

Das Fenix ​​Global Dashboard steht Anlegern nicht zur Verfügung. Der Zugriffslink war: dashboard.fenix.global.

Pyramide 

In Brasilien ist es verboten, Wertpapiere für kollektive Anlagen anzubieten. Dies war einer der Gründe für CVM, Fenix ​​Global zu untersuchen. 

Die Frage ist jedoch: Das Unternehmen hat mit dem Betrieb des Roboters keine echten Gewinne erzielt und mit Kollektivverträgen kein Geld verdient. Die Gewinne stammten aus der Ernennung und dem Eintritt neuer Mitglieder in das Programm. 

Somit hat Fenix ​​Global 80% der Investoren nicht bezahlt. Die 20%, die bezahlt wurden, waren die wütendsten Kunden, die kamen Binär Bisschen. 

Fenix-Investitionspläne  

Der erste Plan des Roboters bestand aus binären Optionen, die eine Rendite von bis zu 30% pro Monat mit einer Bankroll zwischen 50 und 15.000 US-Dollar versprachen. Die Person würde jedoch eine Gebühr von 25 USD pro Monat für das vollständige Roboter-Update zahlen. Der Plan würde bis zu 1 Jahr dauern. 

Der zweite Plan versprach einen exklusiven Roboter für Kryptowährungen mit einer monatlichen Rendite von 30% für eine Bank zwischen 50 und 15.000 USD. Sie müssten außerdem eine Gebühr von 25 USD für das Roboter-Update zahlen. Der Fenix-Robotervertrag für Kryptowährungen wäre 1 Jahr wert.  

Der letzte Roboter war exklusiv bei Forex, betrieben mit einer Bankroll zwischen 50 und 15.000 US-Dollar, mit einer Rendite von bis zu 30% pro Monat. Die Planaktualisierungsgebühr wurde ebenfalls erhoben. Wir wissen, dass nichts davon real war, das Unternehmen hat nicht mit diesen Robotern gearbeitet. 

Investmentbank 

Das Unternehmen sagte, es würde eine Bank haben, Fenix ​​Banco würde Fenix ​​haben Karte, eine persönliche Karte, die Personen für jeden Kauf verwenden können. Dies würde innerhalb von 60 Tagen nach dem Start der Plattform wirksam werden. Aber er ist nie eingetreten!  

Fênix kam auf die Idee, dass der Roboter automatisch auf dem Finanzmarkt operiert. Durch ein exklusives System mit einem Algorithmus. Dieser Algorithmus wäre in der Lage, die besten Einstiegspunkte auf dem Markt zu erzielen und hohe Gewinne zu erzielen. Aber Fenix ​​Global hatte ein Pyramidenschema, das berühmte Schema Ponzi 

Das Schema Ponzi ist sehr berühmt und wurde von Charles erstellt Ponzi. Charles schuf ein ausgeklügeltes Finanzpyramidensystem, um Investoren anzulocken. Ebenso geschah es mit dem Fenix Global. 

Fenix ​​Global rekrutierte Investoren mit dem Versprechen hoher Gewinne, aber die Einnahmen aus den Einnahmen wurden durch die Pläne neuer Leute generiert, die in das Programm eintraten.

Somit hatte keinen wirklichen Gewinn über die Finanzoperationen des Investorenroboters. Das Geld aus dem Einkommen der Menschen, die es erhalten haben, war das Geld anderer Menschen, die in Fenix ​​investiert haben. Dies ist nicht nur ein Betrug, sondern auch ein Verbrechen gegen die Volkswirtschaft in Brasilien, da die Eigentümer das Geld der Investoren behalten haben.  

Beobachtung: Seien Sie vorsichtig bei jedem Versprechen eines leichten Gewinns auf dem Finanzmarkt, insbesondere unter Einbeziehung der ? als Verhandlungschip. Es ist nicht der erste Betrug mit Kryptowährungen. Forex und binäre Optionen. Suchen Sie also nach zuverlässigen Plattformen für Ihre Investition und nicht nach Vermittlern.